Hamburger Mannschaftsmeisterschaften: Germanias Schülerinnen auf Platz 2

Ein Bericht von Rolf Panten

Die Hamburger Mannschaftsmeisterschaften, gleichzeitig die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft, wurden bei den Schülerinnen dieses Jahr im etwas kleineren Kreis ausgetragen. Gegen die übermächtig erscheinende Konkurrenz von TTG207 Ahrensburg hatte nur ein Verein die Traute, ein Team zu melden. Somit wurde sofort das Finale gespielt, für Germania trat eine Mischung aus 1. Mädchen (Felizitas und Jenny) und 2. Mädchen (Milica und Carla). Jenny und Felizitas hatten es gegen Antonia Nitz und Marleen Beecken sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Herkulesaufgaben zu tun. Mehr als ein Satz im Doppel sprang unter dem Strich nicht heraus, doch die Leistung stimmte. Jenny machte, was sie am besten kann, nämlich totale Offensive und Felicitas setzte immer wieder geschickte Nadelstiche. Am Ende waren die Gegnerinnen, im Punktspielbetrieb in höheren Damen-Ligen unterwegs, einfach eine Nummer zu groß. Im unteren Paarkreuz ging es ausgeglichener zu. Milica und Carla waren im Doppel gegen Michelle Kromberg und Nike Linden zu Beginn noch etwas nervös und verspielten hohe Führungen, doch auch von einem 0:2-Satzrückstand ließen sie sich nicht entmutigen, spielten weiter mutig und taktisch diszipliniert und gewannen die folgenden Sätze deutlich. Carla hatte gegen die Hamburger C-Schüler-Meisterin Michelle Kromberg den erwartet schweren Stand, doch hielt in allen Sätzen sehr gut mit und konnte den zweiten sogar für sich entscheiden. Milica erteilte zeitgleich Nike Linden eine Lehrstunde in Sachen Schnittwechsel und siegte überlegen 3:0. Im oberen Paarkreuz war wie gesagt nichts zu holen, so dass am Ende ein 2:6 auf dem Spielbericht stand. Unabhängig vom Ergebnis war es eine tolle Erfahrung für die Mädchen und evtl winkt sogar noch ein Startplatz bei den Norddeutschen Meisterschaften. Glückwunsch an die überlegene und faire Mannschaft von TTG207 zum Meistertitel!

Ein Bericht über die Schüler Mannschaft folgt..!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.