Tischtennis für Migrationskinder

Die Jugendabteilung von Germania spielt nicht nur Tischtennis, sondern sie engagiert sich auch auf dem Gebiet der Integrationsarbeit.

Am 23.05.2017 haben die Jugendlichen von Germania gemeinsam mit Migrationskindern Tischtennis gespielt. Organisiert wurde die Veranstaltung von Kamiar, der zwei IVK-Klassen in Sport unterrichtet. Mit insgesamt 14 teilnehmenden Kindern konnten wir das Training beginnen.

Zunächst mussten die Spieler ein Tischtennis-Parcours durchlaufen und dabei den Ball möglichst lange hochhalten. Anschließend gab es vom Trainer eine kurze Einweisung zur Schlägerhaltung J. Dann wurde sich fleißig eingespielt und jeder Spieler bekam im fünf Minuten Takt einen neuen Einspielpartner. So bekam jeder Spieler die Möglichkeit, verschiedene Einspielpartnern kennenzulernen. Nach einer kurzen Pause gingen die Spiele los. Zunächst wurde Kaisertisch und anschließend Rundlauf gespielt. Alle Kinder hatten sichtlich Spaß miteinander!

Zum Abschluss ging es nochmal für eine Partie Fußball auf den Sportplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.