Silber & 2x Bronze HEM 2020

Herzlichen Glückwunsch an unsere GermanInnen!

Dieses Jahr erreichten Daniela und Jana erreichten den 2. Platz im Damen Doppel und unterlagen das Linkshänder Doppel Jasmin Kersten & Anna Tietgens (SC Poppenbüttel). Herzlichen Glückwunsch zum Vize-Doppel-Meister!

Im Einzel erreichte Jana Fernholz den 3. Platz. In einem 7. Satz Krimi gegen Jasmin Kersten verpasste sie den Einzug ins Finale. Königin der Noppen wurde sie bejubelt. Herzlichen Glückwunsch!

Großartige Leistung für Harun Bozanoglu, der den 3. Platz bei den Herren erreichte. Im Halbfinale führte er 2:0 gegen Patrick Khazaeli (SC Poppenbüttel) und musste sich dann leider 2:4 geschlagen geben. Stark gespielt!

In der Mixed Konkurrenz erreichte Daniela zusammen mit ihrem neuen Mixed Partner Paul Hendrik (TH Eilbeck) den 3. Platz und unterlagen die späteren Sieger Jasmin Kersten und Hamburger Meister Kai Enno Kleffel.

Im Einzel hatte Daniela das große Pech mit der Auslosung als 1. Platzierte gegen Nura Jensen (NTSV) spielen zu müssen. Im 7. Satz in der Verlängerung! musste sie Nura zum Sieg gratulieren.

Viet Thanh Tran war am Samstag munter zur Halle erschienen, musste aber wegen starker Rücken Schmerzen aufgeben und konnte somit weder im Einzel noch im Doppel mit Jule antreten.

Waldemar Gez kam aus der Gruppe und unterlag dann Jorge Acevedo 2:4. Im Achtelfinale traf Patrick Wienefeld auf Alexander Kellert mit 1:4. Ebenso im Achtelfinale spielte Kamiar Laurentino gegen Lleyton Ullmann 2:4.

Harun & Nam Do (SG Urania/Bramfeld) schafften es bis ins Viertelfinale gegen Jan Ole Penderak und Morris Meyhöfer (TTG 207) .

Insgesamt können wir zufrieden mit den Ergebnissen sein und hoffen auf eine bessere Auslosung bei der nächsten Hamburger!;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.