Schritt für Schritt

Liebe Eltern, liebe Kinder,
es gibt nun neue Beschlüsse zur schrittweisen Lockerung der Restriktionen im Sportbereich. Diese sehen vor, dass jeweils am 22.03 und 05.04 Lockerungen abhängig von der 7-Tage-Inzidenz durchgeführt werden. Da wir es für unrealistisch halten, dass wir zu diesen Zeitpunkten eine Inzidenz von <50 haben werden, rechnen wir mit den Öffnungen für den Inzidenzbereich 50-100. Das würde bedeuten, dass ab dem 22.03 kleine Gruppen mit tagesaktuellem&negativem Corona Selbst-/Schnelltest in die Sporthalle dürfen. 14 Tage später dann auch ohne Test.
Da wir Trainer*innen gesundheitliche Bedenken gegenüber Gruppentraining haben, werden wir das Format zunächst stark reduzieren (4-6 Spieler*innen gleichzeitig). Diese werden natürlich von uns beaufsichtigt. Allerdings möchten wir möglichst vielen Personen die Möglichkeit geben in die Halle zu kommen. Diese können aber nicht durchgehend aktiv betreut/angeleitet werden, aufgrund finanzieller Aspekte&anderen Verpflichtungen der Trainer*innen (wie Uni, Arbeit etc.). Dies würde dazu führen, dass gerade die ersten Trainingseinheiten jedes/jeder Einzelnen (die ja sowieso vor allem der Rückgewinnung von Ballgefühl dienen) inhaltlich teilweise selbstbestimmt sein werden, während die Aufsichtsperson evtl in der Halle lernt o.ä.Wir hoffen jedoch, dass wir es schaffen die ganz jungen/neuen TT-Spieler*innen aktiv betreuen zu können.
Wir hoffen, dass ihr euch ebenso wie wir auf das Comeback freut. Kommende Woche haben wir ein Zoom-Treffen zur Planung, falls ihr noch Anregungen habt teilt sie uns gerne mit, damit wir direkt darüber diskutieren können. 
Viele Grüße und bis bald.
Aaron&das Trainerteam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.