Qualifikation für die Verbandsendrunde/Ein Bericht+Fotogalerie

An diesem Wochenende, dem 14. und 15.05, waren die Qualifikationsrunden für die Verbandsendrunde im September. In der Mädchen 15, Jungen 15 und Jungen 19 Konkurrenz wurde jeweils hart um die verfügbaren Plätze in der nächsten Quali- oder schon der Endrunde gekämpft.

Am Samstag startete das Turnier mit der Jungen 19 Konkurrenz. Hier waren wir zahlenmäßig stark vertreten und nicht wenige unserer Spieler machten sich im Vorfeld Hoffnungen, sich für die kommende Qualifikationsrunde im Juni zu qualifizieren. Glücklicherweise wussten unsere Nachwuchsspieler ihre Qualitäten abzurufen und Mo, Hashmat, Nikita, Tim und Maxi konnten alle ihre Gruppe gewinnen und sind direkt weiter. Doch damit nicht genug: Auch die stark aufspielenden Paul Gerke, Jeffrey, Yamato und Finn Eckwolf gingen nicht mit leeren Händen nach Hause. Obwohl sie alle mindestens ein Spiel verloren, wurden sie Gruppenzweite und erhalten somit Ersatzplätze. Lobend zu erwähnen ist zudem die Leistung von Jonas, der neben Mo als einziger seine Setzung übertraf und Gruppendritter wurde.

Am Sonntag dominierte Carla als einzige Schnelsenerin im U15 Mädchen Turnier das Feld und überzeugte mit ihrer makellosen 7:0 Spiel- und 21:0 Satzbilanz alle in der Halle. Fast genauso dominant -nur mit kleinen Abzügen in der B-Note- erspielte sich auch unser neunjähriger Topstar Jeffrey in der U15 Jungen Konkurrenz den Gruppensieg. Mit 7:0 Spielen und 21:4 Sätzen war er der beste Schnelsener. Glücklicherweise konnten mit Tom (Gruppenzweiter) und Jonas (Gruppendritter) noch zwei weitere Germanen ihr direktes Ticket zur Endrunde lösen. Beide übertrafen ihre Setzung, was eine besondere Erwähnung verdient. Der Pechvogel des zweiten Turniertages war wohl Leandro, der aufgrund mehrerer 2:3 Niederlagen nicht direkt qualifiziert ist.

Zusammenfassend war es ein sehr schönes Erlebnis mit euch allen in der Halle zu stehen, gemeinsam zu kämpfen und glücklicherweise auch häufig Siege bejubeln zu dürfen. Besonders, weil neben den alten Trainerhasen wie Rafa und mir auch unsere Coaching-Youngstars dabei waren und bereits starke Qualitäten abseits der Platte zeigten. Im Anschluss findet ihr noch eine kleine Bildergalerie 🙂

Aaron

One thought on “Qualifikation für die Verbandsendrunde/Ein Bericht+Fotogalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.