Jia Yuan erfolgreich beim Talent Cup 2019

Ein Bericht von Aaron Hahnemann.

Auch in diesem Jahr durfte unser Top-Talent Jia Yuan Zhang uns beim deutschen Talent-Cup in Düsseldorf vertreten. Nach intensiver Vorbereitung im Verein, dem Hamburger Landeskader und der Compass-Stiftung reiste er also hochmotiviert zum Turnier an. Leider musste er im ersten Gruppenspiel eine Niederlage hinnehmen und auch der Favorit Ivo Quett wurde ihm als Gruppengegner zugelost. In einem hochklassigen und eng umkämpften Fünfsatz-Krimi musste Jia Yuan Ivo leider zum 3:2 Erfolg gratulieren. Aufgrund der ebenso starken Leistung in den anderen Spielen qualifizierte er sich dennoch für die Zwischenrunde. Hier lief er zur Topform auf und lies keinem Gegner auch nur einen Satz. Und so durfte er am Ende um die Plätze 1-4 mitspielen. Natürlich sollte eine Medaille, wenn möglich nicht Bronze, her. Und mit genau diesem Anspruch marschierte Jia Yuan durch das Halbfinale, in dem er wie zuvor keinen Satz verlor. Also Finale! Und natürlich wieder gegen Ivo.

Erneut spielte Jia Yuan furios auf, kämpfte sich bis zum Satzgewinn, doch der Vorjahressieger behauptete sich erneut, diesmal mit 3:1.

Mit der Silbermedaille und jeder Menge Stolz im Gepäck ging es also zurück nach Hamburg.

Das Trainerteam gratuliert ihm zu dieser Spitzenleistung und hofft auf jede Menge gemeinsame Erfolge in der Zukunft.

Aaron Hahnemann/Trainerteam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.